Eisbären schlagen Stuttgart Rebels

Veröffentlicht am 16.11.2019

Mit dem höchsten Saisonsieg haben die Eisbären die richtige Antwort auf die Niederlagenserie gegeben. Trotz Rumpfkader spielte sich der ECE in einen Torrausch und bezwang nach Toren von Marcus Semlow (2), Marco Haas (2), Leon Rausch, Roman Gottschalk und Aiden Wagner die Rebels klar mit 7:2.

Stuttgarter EC

Stuttgarter EC

 
-
Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Mit nur 13 Feldspielern konnte man in der Eiswelt antreten und sah sich gewissermaßen folgerichtig druckvollen Rebels ausgesetzt. Die Hausherren rissen von Beginn an das Spiel an sich und setzen den ECE phasenweise im eigenen Drittel fest. Erst das erste Powerplay nach 13 Minuten sollte den ECE etwas besser ins Spiel kommen lassen und prompt gelang Rausch der Führungstreffer (14.). Die Rebels zeigten sich wenig geschockt und drängten auf den Ausgleich. Doch wieder waren es die Eisbären, die mit dem 2:0 (19.) durch Semlow den Spielverlauf auf den Kopf stellten, was nicht zuletzt an einem glänzend aufgelegten Marcel Kappes im ECE Gehäuse festzumachen war, der deutlich mehr zu tun bekam, als ihm lieb sein konnte.

Mit einem Aufbäumen der Rebels nach der Pause war zu rechnen, nachdem man trotz Überlegenheit mit Rückstand in das zweite Drittel startete. Doch der ECE spielte sich nun in einen wahren Rausch und brachte den Spielverlauf und das Ergebnis in Einklang. Überlegen und mit sehenswerten Spielzügen erarbeitete man sich nun ein deutlich Chancenplus. Nachdem erneut Semlow eine Bogenlampe im Rebels-Tor unterbrachte (24.) erhöhten Haas und Gottschalk überraschend klar auf 5:0 noch in der ersten Halbzeit. Rebels-Coach Vogler hatte genug gesehen, brachte seine Cracks in einer Auszeit auf Kurs und tauschte den glücklosen Goalie. Doch auch dieser war gegen clever kombinierende Eisbären ebenso chancenlos beim 6:0 (33.). In der Folge zeigte er jedoch teils sehenswerte Saves und wendete ein höheres Debakel ab.

Wer eine Reaktion der Rebels im Schlussabschnitt erwartet hatte, wurde diesmal ebenso enttäuscht. Denn nur 130 Sekunden nach Wiederanpfiff machte der ECE alle Hoffnungen auf ein Comeback der Rebels durch Wagners 7:0 zu Nichte. In der Folge agierten beide Teams jedoch nicht mehr ganz so zielstrebig, was zunächst den Ehrentreffer der Rebels zur Folge hatte (45.). Auch den Schlusspunkt setzten die Gastgeber mit dem Powerplay-Treffer zum 7:2-Endstand, der dann auch den Spielverlauf über 60 Minuten korrekt wiedergibt.

Spielverlauf:
1 13:19 0:1 PP1 ECE RAUSCH L. (JACOBASCHKE S., HAAS M.)
1 18:41 0:2 EQ ECE SEMLOW M. (RAUSCH L., HAAS M.)
2 23:39 0:3 EQ ECE SEMLOW M. (BRENNER T., RAUSCH L.)
2 27:38 0:4 EQ ECE HAAS M. (SMALLCHILD D)
2 29:57 0:5 PP1 ECE GOTTSCHALK R. (SMALLCHILD D.)
2 32:56 0:6 EQ ECE HAAS M. (WAGNER A.)
3 42:19 0:7 EQ ECE WAGNER A. (HAAS M.)
3 44:37 1:7 EQ SEC ABERT S. (MAUCH C.)
3 59:03 2:7 PP1 SEC MEINDL S. (REISS J.)

Strafminuten:
Stuttgart 8 - Eppelheim - 20

Supporter werden

Letztes Spiel

RLSW

EHC Zweibrücken

EHC Zweibrücken

 
-
Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

LL BW

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
Schwenninger ERC

Schwenninger ERC

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nächstes Spiel

- RLSW -

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
SC Bietigheim

SC Bietigheim

 
 
15.12.2019, 19:00 Uhr

- LL BW -

Maddogs Mannheim

Maddogs Mannheim

 
-
Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
 
14.12.2019, 19:30 Uhr

Facebook

Unsere Sponsoren

Social + Kontakt

Folge uns auf Facebook und erhalte die neuesten Infos.

Folge uns auf Twitter und erhalte die neuesten Infos.

EC Eisbären Eppelheim

Rudolf-Diesel-Str. 20
69214 Eppelheim

Telefon: 06221 – 76 83 92
Telefax: 06221 – 76 83 93

Falls Du unsere News, Spielberichte, etc. als RSS abonnieren möchtest...

Eisbären Newsletter

E-Mail eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben

 
 
 
 

©2019 EC Eppelheim e.V.

 
 

dynamicSTYLE - Ihre Full-Service-Internetagentur für responsive Webdesign und Content-Management in Mannheim (Rhein/Neckar)

 
loading