Kader-News:Weitere Zusagen

Veröffentlicht am 08.08.2022

Kader-News:Weitere Zusagen

Auch heute präsentieren wir wieder drei Spieler, die auch in der kommenden Saison im Eisbären-Trikot auflaufen werden: Philipp Jandura, Max Weber und Yannic Berbner

Mit Philipp Jandura bleibt ein weiterer Teil unseres Torhüter-Gespanns den Eisbären erhalten. Seit 2020 bei den Eisbären, absolvierte Philipp teamübergreifend 20 Spiele für die Eisbären und kennt durch seine Einsätze die kommenden Landesliga-Gäste bereits bestens.

Mit Max Weber bleibt den Eisbären eine wichtige Offensivstütze erhalten. Seit 2021 im RL Team aktiv, konnte er teamübergreifend die vergangene Spielzeit mit 16 Scorerpunkten (7 Tore) aus 18 Einsätzen abschließen. Auch für den Neustart in der Landesliga will Max dem Team in der Offensive zu mehr Durchschlagskraft verhelfen.

Auch Yannic Berbner wird dem Team der Eisbären in der kommenden Spielzeit angehören. 2019 aus dem eigenen Nachwuchs zu den Senioren aufgestiegen, konnte sich Yannic schnell an die gestiegende Intensität anpassen und wurde vergangene Spielzeit daher auch mit einem RL-Einsatz belohnt. In saisonübergreifend 36 Einsätzen kam Yannic als solider Verteidiger zu 12 Scorerpunkten (4 Tore).

Wir danken euch für eure Treue und wünschen eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.

Supporter werden
Spielerpaten gesucht

Letztes Spiel

LL BW

Kein letztes Spiel vorhanden...

Nächstes Spiel

LL BW

Kein nächstes Spiel vorhanden...

Facebook

Unsere Sponsoren

Social + Kontakt

Folge uns auf Facebook und erhalte die neuesten Infos.

Folge uns auf Twitter und erhalte die neuesten Infos.

EC Eisbären Eppelheim

Rudolf-Diesel-Str. 20
69214 Eppelheim

Telefon: 06221 – 76 83 92
Telefax: 06221 – 76 83 93

Falls Du unsere News, Spielberichte, etc. als RSS abonnieren möchtest...

Eisbären Newsletter

E-Mail eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben

 
 
 
 

©2022 EC Eppelheim e.V.

 
 

dynamicSTYLE - Ihre Full-Service-Internetagentur für responsive Webdesign und Content-Management in Mannheim (Rhein/Neckar)

 
loading