Eisbären unterliegen Heilbronn

Veröffentlicht am 10.02.2018

In einer engen und hochklassigen Partie unterlagen die Eisbären in der möglichen Generalprobe dem Vizemeister Heilbronn knapp mit 4:5. Vor gut 500 Zuschauern im Icehouse waren die Treffer von Colin McIntosh (2), Roman Gottschalk und Cedric Striepeke am Ende zu wenig.

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
EHC Heilbronn

EHC Heilbronn

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Beide Teams mussten einige Ausfälle kompensieren, auf Seiten des ECE waren unter anderem die beiden Ex-EHC-Eisbären Marc Bruns und Manuel Pfenning nicht mit von der Partie. Nachdem sich der ECE in den Anfangsminuten vermehrt im Drittel Heilbronns gezeigt hatte, gehörten die folgenden Minuten dann jedoch klar den Gästen. Erst eine Unterzahl des ECE in der 13. Minute sollte dies ändern, doch sowohl ein aussichtsreicher Unterzahl-Konter, als auch folgende, teils hochklassige Chancen blieben zunächst ungenutzt, so dass zur Pause ein leistungsgerechtes 0:0 zu Buche stand.

Was der ECE im ersten Drittel nicht schaffte, gelang nach Wiederanpfiff den Gästen aus Heilbronn. Rupp war in Unterzahl durchgebrochen, bediente Schrimpf, der zum 0:1 (22.) einnetzte. Ein Wirkungstreffer, wie sich nun herausstellen sollte, denn Schreyer (26.) konnte die Unsicherheit des ECE unbedrängt zum 0:2 (26.) nutzen. Auch in der folgenden Unterzahl lies man den Gästen zu viel Platz, Filobok bedankte sich mit einem platzierten Schuss zum 0:3 (29.). Doch nun gelang es langsam auch dem ECE wieder ins Spiel zurück zu finden, und Gottschalk (31.) konnte verkürzen. Die Freude hielt jedoch nur kurz an, denn Schreyer (33.) stellte den 3-Tore-Rückstand wieder her. Der ECE fand vor der Pause jedoch noch die richtige Antwort und verkürzte durch Striepeke in Überzahl (36.).

3-Tore-Rückstand aufholen gegen Heilbronn, da wurden Erinnerungen ans Hinspiel wach, und so kämpften sich der ECE im letzten Abschnitt ins Spiel zurück. Doch erneut sollten beste Torgelegenheiten ungenutzt blieben, was vom EHC schmerzlich bestraft wurde. In Überzahl gelang Hauß die vermeintliche Vorentscheidung (50.). Die bisherige Chancenverteilung sollte dem ECE jedoch weiter Mut machen, hatte man doch in Großchancen klar die Nase vorne. Und so gelang McIntosh auch verdient ein Doppelpack (52., 57.) zum Anschlusstreffer, der die letzten Minuten nochmal spannend machte. Einige gute Chancen sprangen in den Schlussminuten auch noch heraus, doch am Ende kam die Schlusssirene wohl etwas zu schnell und verhinderte den möglichen Ausgleich.

Durch die knappe Niederlage hat der ECE die erste offene Frage in der Play-Off-Zuteilung geklärt. Als Tabellendritter wird man am kommenden Wochenende zunächst auswärts antreten, ehe in der Folgewoche voraussichtlich am 25.2. das Rückspiel im heimischen Icehouse stattfinden wird. Gegner wird vermeintlich erneut der EHC Heilbronn sein. Sollte Heilbronn allerdings sein Heimspiel am Sonntag bei einer parallelen Niederlage Bietigheims gewinnen, könnte hier jedoch noch eine Überraschung warten. Der ECE wird parallel zum letzten Hauptrunden-Spiel in Zweibrücken antreten, das für beide Teams nun keine sportliche Relevanz mehr hat, so dass mit offenem Visier eine befreite Partie entstehen könnte.

Supporter werden

Letztes Spiel

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
SC Bietigheim

SC Bietigheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nächstes Spiel

Kein nächstes Spiel vorhanden...

Facebook

Unsere Sponsoren

Social + Kontakt

Folge uns auf Facebook und erhalte die neuesten Infos.

Folge uns auf Twitter und erhalte die neuesten Infos.

EC Eisbären Eppelheim

Rudolf-Diesel-Str. 20
69214 Eppelheim

Telefon: 06221 – 76 83 92
Telefax: 06221 – 76 83 93

Falls Du unsere News, Spielberichte, etc. als RSS abonnieren möchtest...

Eisbären Newsletter

E-Mail eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben

 
 
 
 

©2018 EC Eppelheim e.V.

 
 

dynamicSTYLE - Ihre Full-Service-Internetagentur für responsive Webdesign und Content-Management in Mannheim (Rhein/Neckar)

 
loading