Eisbären bringt glatter Derby-Sieg (fast) an die Spitze

Veröffentlicht am 26.11.2018

Mit einem Shutout in Koproduktion von Marcel Kappes und Luca Weiler konnten die Eisbären das erste Derby durch einen Doppelpack von Kapitän Marcus Semlow, sowie die weiteren Treffer durch Cedric Striepeke, Manuel Pfenning und Sven Jacobaschke klar mit 5:0 für sich entscheiden.

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
Maddogs Mannheim

Maddogs Mannheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Hatte man in der Vergangenheit noch des Öfteren Probleme, die Gäste aus Mannheim im Derby in Schach zu halten, war das erste Derby der Saison eine klare Angelegenheit. Von Beginn an zeigten die Eisbären, wer das Spiel für sich entscheiden sollte. So nutzte der ECE das erste Überzahlspiel zur 1:0 Führung durch Striepeke (8.). Kurz darauf wurde Semlow von Dorfner mustergültig an der blauen Linie bedient und bedankte sich mit dem 2:0 (11.). Als auch im zweiten Überzahlspiel Semlow mit dem 3:0 erfolgreich war (17.), sollte dies bereits eine Vorentscheidung bedeuten. Der bis dato wenig geforderte Kappes im ECE-Tor musste dann aber doch noch entscheidend eingreifen und hielt vor allem in den Schlusssekunden die Null fest.

Ab dem zweiten Abschnitt kam Weiler zu seinem ersten Saison-Einsatz für die Eisbären und machte es seinem Vorgänger gleich. Das an sich faire Spiel war nun vermehrt durch Strafzeiten unterbrochen, was beiden Teams in Hinblick auf den Spielfluss nicht gut zu Gesicht stand. Doch selbst bei doppelter Unterzahl hielt die ECE-Defensive dem Angriffsspiel der Mad Dogs stand. Im eigenen Powerplay machten es die Eisbären jedoch besser und Pfenning erhöhte auf 4:0.

Im Schlussabschnitt sollte das Spiel nun wieder besser werden und vor allem die Eisbären erspielten sich einige Torchancen, ohne jedoch das Ergebnis weiter verbessern zu können. Die Angriffsbemühungen der Gäste endeten dabei stehts bei Weiler, der sich am Ende zusammen mit Kappes für den ersten Shutout der Saison feiern lassen durfte. Den Schlusspunkt der Partie setzten dann nochmals die Eisbären. Ein Puckgewinn in der neutralen Zone führte zu einem Alleingang von Jacobaschke, der in der Schlussminute den Treffer zum 5:0-Endstand erzielen konnte.

Durch das zweite 6-Punkte-Wochenende konnten die Eisbären in der Tabelle einen großen Sprung nach vorne machen und stehen nun punktgleich mit dem Spitzenreiter Bietigheim auf Rang 2.

Spielfilm:
1 07:33 1:0 PP1 ECE Striepeke C. (Semlow M.)
1 10:46 2:0 EQ   ECE Semlow M. (Dorfner M.)
1 16:21 3:0 PP1 ECE Semlow M. (Striepeke C., Pfenning M.)
2 32:04 4:0 PP1 ECE Pfenning M. (Ackermann N., Semlow M.)
3 59:28 5:0 EQ   ECE Jacobaschke

Strafminuten: 16 – 20
Schüsse aufs Tor: 16 - 20

Supporter werden

Letztes Spiel

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
ESC Hügelsheim

ESC Hügelsheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nächstes Spiel

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
SC Bietigheim

SC Bietigheim

 
 
16.12.2018, 19:00 Uhr

Facebook

Unsere Sponsoren

Social + Kontakt

Folge uns auf Facebook und erhalte die neuesten Infos.

Folge uns auf Twitter und erhalte die neuesten Infos.

EC Eisbären Eppelheim

Rudolf-Diesel-Str. 20
69214 Eppelheim

Telefon: 06221 – 76 83 92
Telefax: 06221 – 76 83 93

Falls Du unsere News, Spielberichte, etc. als RSS abonnieren möchtest...

Eisbären Newsletter

E-Mail eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben

 
 
 
 

©2018 EC Eppelheim e.V.

 
 

dynamicSTYLE - Ihre Full-Service-Internetagentur für responsive Webdesign und Content-Management in Mannheim (Rhein/Neckar)

 
loading