Login
 
 
 

Eisbären verpassen Sieg in Freiburg

Veröffentlicht am 09.12.2018

Mit 2:3 unterlagen die Eisbären gestern dem EHC Freiburg. Die Tore von Dominik Dech und Roman Gottschalk waren am Ende zu wenig, um die Breisgauer zu bezwingen

EHC Freiburg

EHC Freiburg

 
-
Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die Eisbären konnten beim Aufsteiger fast den kompletten Kader aufbieten. Die Wölfe waren erwartungsgemäß aus dem DEL2-Team verstärkt und konnten so drei komplette Reihen aufbieten. Von Beginn an rissen die Eisbären das Spiel an sich, die Wölfe beschränkten sich auf schnelles, teils schnörkelloses Konterspiel, was den Eisbären vor allem zu Beginn Probleme bereitete. Offensiv agierte man jedoch kreativ, so dass man vermehrt hochprozentige Chancen erspielte, die jedoch vom Matchwinner auf Freiburger Seite, Goalie Leon Meder allesamt vereitelt wurden. Wie so oft, wurde dies bestraft. Im ersten Powerplay gingen die Wölfe früh in Führung (10.) und setzen nur 90 Sekunden später mit dem zweiten Treffer nach (11.). Die Eisbären zeigten sich jedoch wenig geschockt und drängten auf den Anschlusstreffer, wurden jedoch kurios ausgebremst. Im Mitteldrittel agierend ertönte plötzlich die Hupe der Stadionuhr, wonach beide Teams irritiert das Spiel einstellten. Da der Schiedsrichter den Fehler erkannte, ließ er das Spiel weiterlaufen. Dies nutze Freiburg schneller und lief einen einsamen Konter auf das Eppelheimer Tor und erhöhte auf 0:3. Alle Proteste halfen nichts und die Aufholjagd sollte nun schwerer werden. Die Eisbären wechselten zu diesem Zeitpunkt Jeromy Semtner für Marcel Kappes ein, der zwar an allen Gegentoren schuldlos war, jedoch durch den Wechsel einen Impuls setzen wollte. Bis zur Drittelpause konnte man sich glücklicherweise schadlos halten, so dass diese zur Neuordnung genutzt werden konnte.

Ab dem zweiten Drittel zeigte der ECE weiter sein offensiv geprägtes Spiel, ohne die Freiburger jetzt ernsthaft zu Torchancen kommen zu lassen. Früh belohnte man sich mit Dechs Powerplaytreffer zum 1:3 (23.), kurz darauf zielte Gottschalk genau ins obere Toreck – 2:3-Anschlusstreffer (24.). Trotz weiterer hochkarätiger Chancen konnte man das Momentum nicht zum längst überfälligen Ausgleich nutzen, so dass das Schlussdrittel für diese Mission herhalten sollte.

Wie bisher lief das Spiel im Einbahnstraßen-Hockey auf das Tor der Breisgauer, Chance um Chance wurde herausgespielt, nur dem Schlussmann war es zu verdanken, dass weiterhin die Wölfe führten. Drei Überzahlspiele im Schlussabschnitt sollten weitere gute Chancen ergeben, doch bis zuletzt hielt der knappe Rückstand. In der Schlussminute agierten die Eisbären dann noch ohne Torwart, kurz in doppelter Überzahl, doch am Ende unterlagen die Eisbären im Kampf gegen die Uhr.

Eine vermeidbare Niederlage, die nicht zuletzt durch den kuriosen Treffer im 1. Drittel entschieden wurde, wenngleich die Eisbären genug Chancen hatten, das Spiel noch zu drehen. In der Tabelle rutscht man zwar auf Rang 4 ab, hat aber im Heimspiel gegen Hügelsheim weiterhin die Chance, bei einem Sieg diese wieder zu überholen und sich in der Spitzengruppe festzusetzen.

Spielfilm:

1 09:29 1:0 PP1  EHCF Kinderknecht A. (Bräuner T., Linsenmaier T.)
1 10:58 2:0 EQ   EHCF Bauhof C. (Bräuner S., Bauer A.)
1 15:23 3:0 EQ   EHCF Bräuner T. (Bauer A., Bauhof C.)
2 22:39 3:1 PP1 ECE    Dech D. (Artman E., Haas M.)
2 23:38 3:2 EQ   ECE    Gottschalk R. (Wilts B., Dorfner M.)

Strafen: 4 - 8

Schüsse aufs Tor: 32 - 20

Supporter werden

Letztes Spiel

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
ESC Hügelsheim

ESC Hügelsheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nächstes Spiel

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
SC Bietigheim

SC Bietigheim

 
 
16.12.2018, 19:00 Uhr

Facebook

Unsere Sponsoren

Social + Kontakt

Folge uns auf Facebook und erhalte die neuesten Infos.

Folge uns auf Twitter und erhalte die neuesten Infos.

EC Eisbären Eppelheim

Rudolf-Diesel-Str. 20
69214 Eppelheim

Telefon: 06221 – 76 83 92
Telefax: 06221 – 76 83 93

Falls Du unsere News, Spielberichte, etc. als RSS abonnieren möchtest...

Eisbären Newsletter

E-Mail eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben

 
 
 
 

©2018 EC Eppelheim e.V.

 
 

dynamicSTYLE - Ihre Full-Service-Internetagentur für responsive Webdesign und Content-Management in Mannheim (Rhein/Neckar)

 
loading