Eisbären schlagen sich selbst

Veröffentlicht am 11.10.2020

In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie mussten die Eisbären im ersten Saisonspiel nach zu vielen Defensiv-Fehlern eine 2:6 – Niederlage gegen den SC Bietigheim einstecken, der durch den Sieg zunächst die Tabellenführung übernimmt.

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
SC Bietigheim

SC Bietigheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel in dem vor allem die Offensive beider Teams in Erscheinung trat. Beide Mannschaften zeigten jedoch wenig Konsequenz in der Defensive, so dass auf beiden Seiten viele, teils hochkarätige Chancen erspielt werden konnten, ohne diese jedoch zum Torerfolg zu nutzen. In der 15. Minute war es dann dem späteren 4-fach-Torschützen Heffner vorenthalten, seine Farben erstmals in Front zu bringen. In der Folge hatten die Eisbären zunächst Glück, nicht weiter in Rückstand zu geraten, als sie wieder einmal durch einen im Aufbau vertändelten Puck zum Konter einluden. Da die Eisbären ihrerseits ihre Chancen nicht nutzen, erhöhte Bietigheim 2 Sekunden vor der Pause auf 2:0 (Heffner), als der ECE gedanklich wohl schon in der Drittelpause war.

Im zweiten Drittel wurde immer deutlicher, dass die Defensive der Eisbären heute wenig sattelfest agierte. Ein ums andere Mal rollten Konter auf das Gehäuse von Marcel Kappes, der jedoch mit teils sehenswerten Saves schlimmeres verhinderte. In eigener Überzahl war jedoch auch er beim nächsten 2-gegen-0 Konter machtlos – 0:3 (27.). Hoffnung keimte auf, als die Eisbären endlich mal einen Angriff sauber zu Ende spielten, und Roman Gottschalk zum 1:3 (33.) verkürzen konnte. Doch postwendend leiste man sich den nächsten Bock und der alte Abstand war wiederhergestellt (34.).

Auch im Schlussabschnitt sollte es aus Eisbären Sicht nicht besser werden. Zwar verkürzten erneut die Eisbären durch Maurice Ullrich (47.) auf 2:4, als er einen der vielen Abpraller verwerten konnte, doch ein Doppelschlag der Bietigheimer (51./52.) beim kollektiven Tiefschlaf der Eisbären besiegelte die letztendlich nicht unverdiente, aber sicherlich auch in der Höhe vermeidbare Niederlage.

Die Eisbären haben nun eine Woche Zeit diese Fehler abzustellen, ehe man sich am Freitag erstmals mit dem Aufsteiger Pforzheim misst, und dabei zu Gast bei vielen alten Bekannten um Ex-Coach Kraiss zu Gast sein wird, ehe man es am Sonntag um 19.00 Uhr im heimischen Icehouse mit den Stuttgart Rebels zu tun bekommt.

Supporter werden

Letztes Spiel

RLSW

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
Stuttgarter EC

Stuttgarter EC

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

LL BW

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
EHC Zweibrücken

EHC Zweibrücken

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nächstes Spiel

- RLSW -

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
EV Ravensburg

EV Ravensburg

 
 
25.10.2020, 19:00 Uhr

- LL BW -

ESC Hügelsheim

ESC Hügelsheim

 
-
Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
 
24.10.2020, 18:15 Uhr

Facebook

Unsere Sponsoren

Social + Kontakt

Folge uns auf Facebook und erhalte die neuesten Infos.

Folge uns auf Twitter und erhalte die neuesten Infos.

EC Eisbären Eppelheim

Rudolf-Diesel-Str. 20
69214 Eppelheim

Telefon: 06221 – 76 83 92
Telefax: 06221 – 76 83 93

Falls Du unsere News, Spielberichte, etc. als RSS abonnieren möchtest...

Eisbären Newsletter

E-Mail eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben

 
 
 
 

©2020 EC Eppelheim e.V.

 
 

dynamicSTYLE - Ihre Full-Service-Internetagentur für responsive Webdesign und Content-Management in Mannheim (Rhein/Neckar)

 
loading