LL: Eisbären gewinnen in Stuttgart

Veröffentlicht am 13.02.2022

Mit einem 6:3 - Erfolg konnten die Eisbären drei Punkte beim Überraschungsteam der diesjährigen Landesliga-Saison entführen, die bis dato nur eine Niederlage auf heimischem Eis quittieren mussten. Kevin Herbel (4), Luca Lather und Carsten Haas erzielten dabei die Tore des ECE.

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
Stuttgarter EC

Stuttgarter EC

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Zur eher untypischen Landesliga-Spielzeit am Samstag Abend konnten beide Teams einen vollen Kader aufbieten, auch ECE-Coach Unser konnte nahezu aus dem Vollen schöpfen. Die Hausherren empfingen den ECE dabei mit der Empfehlung aus 7 Siegen aus den letzten 8 Spielen, darunter auch ein 6:3-Erfolg im Hinspiel im heimischen Icehouse. Zudem war die Waldau Truppe seit dem ersten Saisonspiel zu Hause ungeschlagen.

Diese Heimstärke bekamen die Eisbären auch direkt zu spüren, schnelle und agile Rebels brachten in den ersten Sekunden bereits ordentlich Unruhe in die ECE-Defensive. Doch quasi mit dem ersten Angriff gelang den Eisbären der Führungstreffer durch Herbel (4.), der damit seine Ladehemmungen aus den letzten Spielen ablegen konnte. In der Folge zeigten die Rebels jedoch auch ihr anderes Gesicht, denn als letzter der Fairplay-Tabelle wanderten regelmäßig Spieler der Gastgeber auf die Strafbank. Doch die Eisbären konnten hieraus zunächst kein Kapital schlagen und mussten immer wieder brenzlige Situationen durch schnelle Konter überstehen. Erst bei doppelter Überzahl sollte der zweite Treffer kurz vor der Pause durch Lather etwas Ruhe bringen (20.).

Dass mit den Rebels weiter zu rechnen ist, musste man zu Beginn des Mittelabschnitts zu spüren bekommen, ein schneller Gegenstoß führte zum Anschlusstreffer (24.). Mit der ersten Unterzahl musste man kurz darauf gar mit dem Ausgleich rechnen, doch erneut Herbel eilte allen davon und stellte in Unterzahl den alten Vorsprung wieder her (28.). In der Folge hatten die Eisbären weiter mehr vom Spiel, während die Hausherren jedoch immer wieder gefährlich vor das ECE-Gehäuse kamen. So sollte sich die mangelnde Chancenverwertung rächen, der Anschlusstreffer (38.) kurz vor der Pause sorgte für Spannung im Schlussabschnitt.

Im ECE-Lager war man sich bewusst, dass mit dem Ausgleich das Spiel zu kippen drohte. Die richtige Reaktion war damit der frühe Treffer durch Haas (42.). Durch zwei unnötige Strafen brachte man sich jedoch nochmal selbst in Schwierigkeiten, doch so langsam schien den Gastgebern der Glaube zu fehlen, das Spiel nochmals zu drehen. Ein Doppelschlag durch Herbel (51., 56.) brachte die Eisbären dann endgültig auf die Siegerstraße. Der Schlusspunkt sollte jedoch den Rebels gehören, die eine Unachtsamkeit bei abgelaufener Strafe nutzen und dem sicheren ECE-Rückhalt Philipp Jandura  beim 2vs0 Konter keine Chance ließen und zum 3:6 Endstand vollstreckten.

So endete das Rückspiel exakt wie das Hinspiel mit 6:3 für die Gastmannschaft und die Siegesserie der Gastgeber konnte durch die Eisbären gebrochen werden. Die Eisbären zeigten dabei eine geschlossene Mannschaftsleistung, die es auch am kommenden Heimspieltag gegen den neuen Tabellen-Vierten Esslingen (16:1 vs. Zweibrücken) bedarf, wenn man sich ebenfalls für die im Hinspiel erlittene Niederlage (2:6) revanchieren will.

Supporter werden
Spielerpaten gesucht

Letztes Spiel

RLSW

Maddogs Mannheim

Maddogs Mannheim

 
-
Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

LL BW

Schwenninger ERC

Schwenninger ERC

 
-
Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nächstes Spiel

- RLSW -

Kein nächstes Spiel vorhanden...

- LL BW -

Kein nächstes Spiel vorhanden...

Facebook

Unsere Sponsoren

Social + Kontakt

Folge uns auf Facebook und erhalte die neuesten Infos.

Folge uns auf Twitter und erhalte die neuesten Infos.

EC Eisbären Eppelheim

Rudolf-Diesel-Str. 20
69214 Eppelheim

Telefon: 06221 – 76 83 92
Telefax: 06221 – 76 83 93

Falls Du unsere News, Spielberichte, etc. als RSS abonnieren möchtest...

Eisbären Newsletter

E-Mail eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben

 
 
 
 

©2022 EC Eppelheim e.V.

 
 

dynamicSTYLE - Ihre Full-Service-Internetagentur für responsive Webdesign und Content-Management in Mannheim (Rhein/Neckar)

 
loading