RL: Eisbären schlagen sich gegen Ravensburg selbst

Veröffentlicht am 22.11.2021

Nach den zwei Heimspielen gegen die Tabellennachbarn stehen die Eisbären erneut mit leeren Händen da, dabei führte man über die Hälfte der Spielzeit verdient, musste sich aber in den Schlussminuten noch die Butter vom Brot nehmen lassen, da man versäumte, aus seinem Chancenplus Kapital zu schlagen. Dennis Zillmans Treffer zum 1:0 war am Ende erwartungsgemäß erneut zu wenig.

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
EV Ravensburg

EV Ravensburg

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Will man es positiv bewerten, so hat der ECE erwartungsgemäß eine deutliche Leistungssteigerung im Duell mit den Tabellennachbarn gezeigt. Doch deutlicher als noch am Freitag, hatte man den EV Ravensburg im zweiten Heimspiel des Wochenendes im Griff, konnte den möglichen Sieg jedoch nicht ins Ziel retten.

Dabei sah man von der ersten Sekunde an, dass sich die Eisbären einiges vorgenommen hatten. So zeigte man sich von Beginn an offensiv eingestellt jedoch mit der nötigen Konsequenz in der Rückwärtsbewegung. Es entwickelte sich daher ein recht offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, bei dem die Eisbären jedoch einen Tick dominanter waren. Folgerichtig verdient der Führungstreffer durch Zillmann in der 14. Minute, den man auch in die erste Pause mitnehmen konnte.

Nach dieser musste man zunächst zwei Unterzahlsituationen überstehen, was den Eisbären recht gut gelang, so dass man in der folgenden Überzahl erneut Druck auf die Gäste ausüben konnte, was dabei sogar in einem Penaltyschuss mündete, den die Eisbären jedoch vergaben.  In der Folge glichen sich beide Teams weiter an, es sollte jedoch der ECE bleiben, der die besseren Chancen auf den nächsten Treffer hatte. Da jedoch stets beim EVR-Goalie Endstation blieb, sein gegenüber Kai-Linus Wieland jedoch ebenfalls sicher parierte, ging es mit der knappen Führung auch ins Schlussdrittel.

Auch hier hatte man zunächst den besseren Start, konnte eine weitere Überzahl jedoch nicht nutzen. Die Binsenweisheit sollte sich in der Folge bewahrheiten, dass sich mangelnde Chancenverwertung rächen könnte. Äußerst unglücklich jedoch die Entstehung, da ein Eisbär vermeintlich verletzt im gegnerischen Drittel liegen geblieben war, die Schiedsrichter das Spiel jedoch weiter laufen ließen, so dass die daraus entstehende Überzahl den Gäste zu Pass kam, den Ausgleichstreffer zu erzielen (48.). Die Eisbären gaben jedoch nicht auf und spielten weiter auf Sieg. Mit fatalen Folgen, denn 70 Sekunden vor dem Ende führte einer der Angriffe des EVR zum vorentscheidenden Siegtreffer, der die Eisbären trotz einer der besten Saisonleistungen erneut mit leeren Händen da stehen ließ.

Trotz dieser Enttäuschung sah man jedoch am gesamten Wochenende die positive Entwicklung, die den Eisbären durchaus Siegchancen gegen Teams der unteren Tabellenhälfte einräumt, wenn denn die Chancenverwertung verbessert werden kann. Dank der derzeitigen Doppelspieltage haben die Eisbären direkt am kommenden Wochenende erneut die Chance, ihren positiven Trend trotz einiger Ausfälle in Punkte umzumünzen, denn nach dem Heimspiel gegen die Baden Rhinos am Freitag steht am Sonntag bereits das Rückspiel beim EV Ravensburg auf dem Programm.

Supporter werden
Spielerpaten gesucht

Letztes Spiel

RLSW

SC Bietigheim

SC Bietigheim

 
-
Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

LL BW

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
EC Eisbären Balingen

EC Eisbären Balingen

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nächstes Spiel

- RLSW -

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
EHC Zweibrücken

EHC Zweibrücken

 
 
12.12.2021, 18:00 Uhr

- LL BW -

ESC Hügelsheim

ESC Hügelsheim

 
-
Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
 
11.12.2021, 18:15 Uhr

Facebook

Unsere Sponsoren

Social + Kontakt

Folge uns auf Facebook und erhalte die neuesten Infos.

Folge uns auf Twitter und erhalte die neuesten Infos.

EC Eisbären Eppelheim

Rudolf-Diesel-Str. 20
69214 Eppelheim

Telefon: 06221 – 76 83 92
Telefax: 06221 – 76 83 93

Falls Du unsere News, Spielberichte, etc. als RSS abonnieren möchtest...

Eisbären Newsletter

E-Mail eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben

 
 
 
 

©2021 EC Eppelheim e.V.

 
 

dynamicSTYLE - Ihre Full-Service-Internetagentur für responsive Webdesign und Content-Management in Mannheim (Rhein/Neckar)

 
loading