LL: Eisbären punkten zum Jahresauftakt

Veröffentlicht am 17.01.2022

Mit einem Torfestival sind die Eisbären ins neue Jahr der Landesliga gestartet. Nach 18 Toren im Hinspiel fielen auch im Rückspiel 15 Treffer, diesesmal jedoch gleichmäßiger verteilt, so dass die Eisbären am Ende mit 7:8 im Penaltyschießen unterlagen, ihren sechsten Tabellenplatz jedoch vorerst behaupten konnten.

Eisbären Eppelheim

Eisbären Eppelheim

 
-
ESC Hügelsheim

ESC Hügelsheim

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Nachdem man im Hinspiel bei den Baden Rhinos bereits in den Anfangsminuten ins offene Messer gelaufen war, hatte man sich für das Rückspiel vor allem defensive Sicherheit verordnet. Dass man jedoch erneut durch einige Ausfälle in der Verteidigung improvisieren musste, sollte dieses Unterfangen früh untergraben. Die Baden Rhinos überzeugten wie bereits im Hinspiel mit einer offensiven Spielweise und lagen erneut mit 3:0 bereits nach gut acht Minuten in Führung. Die Eisbären fanden zunächst keine Antwort und konnten die defensiven Lücken der Rhinos nicht nutzen. Erst eine Überzahl beschwerte den ersten Eisbären-Treffer von Metzner zum 1:3 (15.) mit dem es verdient auch in die erste Pause ging.

Diese hatten die Eisbären bestens genutzt, denn wie verwandelt kamen sie zurück und glichen das Spiel noch in der ersten Minute des Mitteldrittels durch einen Doppelschlag von Herbel und Metzner aus. Doch statt das Momentum zu nutzen, schienen die Eisbären mit dem Etappenziel zufrieden und ließen die Rhinos wieder Sicherheit tanken. Diese bedankten sich mit zwei weiteren Treffern (28., 37.) zum 3:5 Pausenrückstand nach dem zweiten Abschnitt.

Wie bereits bei vergangenen Spielen auf Augenhöhe, sollte auch dieses Spiel noch einige Wendungen bereit halten. Erneut waren es nämlich die Eisbären, die besser aus der Kabine kamen, F. Jandura (44.) und erneut Metzner (50.) stellten erneut den Ausgleich her. Diesmal blieben die Eisbären jedoch dran und nutzen die verunsicherten Rhinos, um die erste Führung des Abends zu erzielen (Metzner, 53.). Als man vier Minuten vor dem Ende erneut in Überzahl agierten durfte, war es erneut Metzner der mit dem 7:5 die vermeintliche Vorentscheidung zu Gunsten der Eisbären traf. Doch die offensiven Rhinos gaben sich noch nicht geschlagen. Ein Doppelschlag ihrerseits (57./58) sollte den erneuten Ausgleich zum 7:7 bringen. Das Spiel stand auf Messers schneide, doch die Schlusssirene sollte das in Summe verdiente Remis für beide Seiten besiegeln.

Im anschließenden Shot-Out zeigten sich die Gäste mit zwei Treffern sicherer und sicherten sich den Zusatzpunkt.

Supporter werden
Spielerpaten gesucht

Letztes Spiel

LL BW

Kein letztes Spiel vorhanden...

Nächstes Spiel

LL BW

Kein nächstes Spiel vorhanden...

Facebook

Unsere Sponsoren

Social + Kontakt

Folge uns auf Facebook und erhalte die neuesten Infos.

Folge uns auf Twitter und erhalte die neuesten Infos.

EC Eisbären Eppelheim

Rudolf-Diesel-Str. 20
69214 Eppelheim

Telefon: 06221 – 76 83 92
Telefax: 06221 – 76 83 93

Falls Du unsere News, Spielberichte, etc. als RSS abonnieren möchtest...

Eisbären Newsletter

E-Mail eintragen und immer auf dem neuesten Stand bleiben

 
 
 
 

©2022 EC Eppelheim e.V.

 
 

dynamicSTYLE - Ihre Full-Service-Internetagentur für responsive Webdesign und Content-Management in Mannheim (Rhein/Neckar)

 
loading